Großfahndung in Tirol!

Banküberfall in Kufstein

(28.11.2023) Ein vorerst unbekannter, bewaffneter Mann hat Dienstagvormittag im Tiroler Kufstein eine Bank überfallen. Der Täter soll maskiert gewesen sein und eine Schusswaffe bei sich gehabt haben, bestätigte die Polizei der APA entsprechende Medienberichte. Ob der Mann etwas erbeutet hatte, war zunächst ebenso unklar wie der genaue Tathergang. Es gab keine Verletzten.

Der Täter flüchtete zu Fuß. Es lief eine Alarmfahndung, an der zahlreiche Polizeistreifen beteiligt waren. Auch Suchhunde waren im Einsatz. Auch die Polizei aus Deutschland beteiligt sich an der Fahndung.

(MK/APA))

Anti-Faltencreme für Achtjährige

Ärzte besorgt über Trend

Kleinkind stürzt aus Fenster

Einsatzkräfte verlieren Kampf

Kühlschrank auf Gleisen

Schreck für Zuggäste

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City