Grüne weg: FPÖ-Freibier-Party

(27.10.2017) Die Freiheitlichen feiern das Parlaments-Aus der Grünen mit Freibier! In Groß-Enzersdorf steigt morgen Mittag ein FPÖ-Fest. Im Stadtpark gibt es von 11 bis 14 Uhr Freibier. Gefeiert wird aber nicht der Wahl-Erfolg der eigenen Partei, sondern die Niederlage der politischen Gegner.

Denn die Freibier-Aktion wird am Flyer als Abschiedsfeier beworben. Und zwar mit dem Satz: “1986 – 2017… 31 Jahre sind genug. Deshalb feiern wir alle mit Freibier“.

Geschmackloser geht es nicht, ärgert sich Andreas Vanek, Klubsprecher der Grünen Groß-Enzersdorf:
“Dass man auf jemanden, der eh schon am Boden liegt, auch noch drauftritt – also so viel Hass hätte ich nicht einmal der FPÖ zugetraut. Ich finde diese Aktion einfach nur geschmacklos.“

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause