Grüne wollen "Kurz-Ersatz"

"Untadelige Person"

(08.10.2021) Nächster Paukenschlag! Die Grünen haben sich heute deutlich wie bisher noch nicht gegen eine Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Bundeskanzler Sebastian Kurz ausgesprochen!

Vizekanzler Werner Kogler und Klubobfrau Sigrid Maurer haben sich heute vor den anstehenden Gesprächen mit den Oppositionsparteien sehr deutlich geäußert. Laut Maurer sei die ÖVP "aufgerufen eine untadelige Person zu finden, die dieses Amt ausführen kann."

Vizekanzler Kogler spricht heute von "ganz gravierenden, schweren Vorhalten“, wodurch sich die Handlungs- und Amtsfähigkeit des Bundeskanzlers als gefährdet darstelle."

Wie sich die Grünen bei dem am Dienstag anstehenden Misstrauensantrag gegen Kanzler Kurz im Nationalrat verhalten werden, lassen sie aber noch offen.

(FJ)

Wrabetz neuer Rapid Präsident

Ex-ORF-Chef erhält 87,7%

Auf Tankwaggon geklettert

16-Jähriger in Lebensgefahr

Tausende Nackte in Sydney

Für tolle Aktion!

St.Pölten: Polizist angeschossen

Täter flüchtig

Sohn überfährt Mutter!

Fatale Verwechslung

Squid-Games-Star angeklagt!

Sexuelle Belästigung

Fahrradboten wollen mehr Geld

2000 Mindestgehalt

"Dick Pics" schicken strafbar?

Ministerium prüft!