Facebook-Wirbel um Alev Korun

(09.10.2014) Der Facebook-Wirbel um Grün-Politikerin Alev Korun zieht immer weitere Kreise. Sogar internationale Medien berichten schon über das Kult-Posting. Korun hat ja einen FPÖ-Fan auf Facebook ein bisschen bloßgestellt. Der User hat die türkischstämmige Politikerin in einem mit Rechtschreibfehlern gespickten Posting beschimpft. Korun kontert, indem sie ihn auf die zahlreichen Fehler hinweist. Dass diese Antwort derart hohe Wellen schlagen würde, hat sie nicht kommen gesehen.

Korun:

"Das scheint viele einerseits irritiert zu haben, es gibt aber auch sehr viel Bestärkung und positive Rückmeldungen. Leute, die es lustig finden und der Meinung sind, dass man so auch mit Diskriminierung umgehen können soll. "

Den Screenshot vom Aufreger-Posting siehst du

Sechster Femizid in Ö

innerhalb weniger Tage

Raser-Autos: Beschlagnahmung möglich

ab 1. März

Temu und Shein: Achtung

Warnung vor chinesischen Onlineshops

Kind in Hundebox: Prozess

Mutter vor Gericht

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu