Grüner Pass nicht via E-Card

Datenschutzbedenken

(07.05.2021) Die praktische E-Card-Lösung beim "Grünen Pass" kommt laut einem Medienbericht nun doch nicht. Das berichtet die Futurezone des "Kurier" unter Berufung auf das Gesundheitsministerium. Grund sind Datenschutzbedenken. Daher wird das Projekt vorerst zurückgestellt. Geplant war, dass beispielsweise Wirte oder Friseure an der E-Card ablesen können, ob du entweder getestet, geimpft oder genesen bist.

Datenschützer wie epicenter.works hatten kritisiert, dass mit dem einmaligen Abfotografieren der E-Card der Status jederzeit erneut abgefragt werden könnte. Zudem sei ein massenhaftes, automatisiertes Abrufen von Daten aller sozialversicherten Personen in Österreich möglich.

Übrig bleiben somit der Nachweis via QR-Code oder ausgedruckte Dokumente wie Testergebnisse oder auch der Impfpass.

(mt/apa)

Apres-Ski nur für Geimpfte?

Kurz stellt 1-G in Aussicht

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden

Ausreisekontrollen in Braunau

Ab Mitternacht

Häftlinge feiern in Wr. Neustadt

Männer jetzt verlegt

Impfgegner stürmen Krankenhaus

Heftige Bilder in Schweizer Spital

Motorrad rast in Kindergruppe

Mehrere Verletzte!