'Grumpy Cat' verdient wie Sandra Bullock

(09.12.2014) Grumpy Cat muss gar nicht grantig sein: Die Katze, die ständig mürrisch aussieht, casht nämlich ordentlich ab! Die Besitzerin von Grumpy Cat hat jetzt offengelegt, dass sie mit der Katze, die ja ständig die Mundwinkel nach unten hängen lässt – ein genetischer Defekt ist schuld – Millionen verdient habe.

84 Millionen Euro

Grumpy Cat hat in den vergangenen zwei Jahren mit Büchern, Plakaten und einem Film 84 Millionen Euro verdient. Das ist immerhin gleich viel wie Hollywoodstar Sandra Bullock!

Fun-Facts:

  • Eigentlich heißt die Katze ja 'Tardar Sauce'.

  • 2013 hat Grumpy Cat sogar einen Preis als 'Meme des Jahres' bekommen.

  • Von der Katze gibt es mittlerweile Bücher, Fanartikel und sogar an einem eigenen Eiskaffee, dem Grumpuccino, soll gearbeitet werden.

  • Pünktlich zu Weihnachten kommt der Film "Grumpy Cat’s Worst Christmas Ever" ins Fernsehen. Den Trailer gibt's schon jetzt:

USA heben Reisestopp bald auf

für Geimpfte aus EU

Brutaler Katzenhasser unterwegs

Schon mehrere verschwunden

BioNTech/Pfizer-Impfstoff für Kids?

sicher und wirksam

Nach Hust-Attacke gekündigt

Frau rastet in Supermarkt aus

Amoklauf an russischer Uni

6 Tote

Bienenschwarm killt Pinguine

64 gefährdete Brillenpinguine tot

Spanien: 5 Menschen angeschossen

Schwangere verlor Kind

Clown attackiert Passantin

in Wien!