Grund 3: Eiszapfen-Gefahr

(20.12.2016) Unschuldig wartet man unter einem kleinen Vordach auf den nächsten Bus und ganz unerwartet trifft er dich dann auf deinem Zeh oder auf dem Kopf, Autsch!!

Weiter unten, findest du mehr dazu…

Niemand kann es gebrauchen, zu Weihnachten auf einem Bein zu humpeln. Doch wenn es schneit, dann bleiben auch die gefährlichen Eiszapfen nicht aus und die können ganz schön wehtun! Man kann gar nicht vorsichtig genug sein, um den kleinen, spitzen Zapfen auszuweichen.

Autsch, das nächste muss verdammt wehtun!

662 Corona-Neuinfektionen

Zahlen weiter hoch

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt