Grund 3: Eiszapfen-Gefahr

(20.12.2016) Unschuldig wartet man unter einem kleinen Vordach auf den nächsten Bus und ganz unerwartet trifft er dich dann auf deinem Zeh oder auf dem Kopf, Autsch!!

Weiter unten, findest du mehr dazu…

Niemand kann es gebrauchen, zu Weihnachten auf einem Bein zu humpeln. Doch wenn es schneit, dann bleiben auch die gefährlichen Eiszapfen nicht aus und die können ganz schön wehtun! Man kann gar nicht vorsichtig genug sein, um den kleinen, spitzen Zapfen auszuweichen.

Autsch, das nächste muss verdammt wehtun!

Wegen Smartphone in Bergnot

Blind auf App verlassen

Hotels, Thermen & Bäder öffnen

Endlich Saisonstart

Mann schneidet Penis ab

und wirft ihn weg

Matura: Regeländerung 2021

Keine leeren Arbeiten mehr

Aus für Summer Splash

Veranstalter insolvent

Vermieter lehnt Koch ab

Corona: "Keine Gastro"

Amok-Alarm an Welser Schule

Cobra-Einsatz während Matura

Lidl ruft Wurstwaren zurück

mit Listerien verunreinigt