Grund 3: Eiszapfen-Gefahr

(20.12.2016) Unschuldig wartet man unter einem kleinen Vordach auf den nächsten Bus und ganz unerwartet trifft er dich dann auf deinem Zeh oder auf dem Kopf, Autsch!!

Weiter unten, findest du mehr dazu…

Niemand kann es gebrauchen, zu Weihnachten auf einem Bein zu humpeln. Doch wenn es schneit, dann bleiben auch die gefährlichen Eiszapfen nicht aus und die können ganz schön wehtun! Man kann gar nicht vorsichtig genug sein, um den kleinen, spitzen Zapfen auszuweichen.

Autsch, das nächste muss verdammt wehtun!

Drohnen vs. Möwen

Rom kämpft gegen Aggro-Vögel

Riesenzecken machen sich breit

Bereits in Norditalien

Elektriker: 115% Preisdifferenz

AK checkt Stundensätze

18-Jähriger stürzt in Tod

OÖ: Horror-Arbeitsunfall

Teenies mixen Sprit: Vollbrand

Haus völlig abgebrannt

NÖ: 13 E-Autos angezündet

Polizei bittet um Hinweise

Ronaldo: neuer Rekord

Fußballlegende schaffts wieder

Jolie statt Jolie-Pitt

Tochter ändert Nachnamen