Grüne Hunde überall

Erschreckender Trend

(15.12.2022) "Ich habe einen Grinch zuhause!" Seinen Hund durch Färbemittel in den Grinch zu verwandeln, scheint jetzt wohl der neueste Trend in Amerika zu sein. Zumindest kursieren mehrere Videos von Hundebesitzern, die ihren Fellfreund grün färben, auf der Social-Media-Plattform "TikTok".

Mittlerweile hat das Video, das zeigt, wie eine Frau in den USA ihrem Vierbeiner „Rizzo“ das Fell grün färbt, mehr als zehn Millionen Klicks. Nicht nur dieser Clip geht somit Viral, sondern auch eine Reihe anderer Videos derselben Sorte. Sie lösen eine Riesenwelle der Empörung aus, die bis nach Europa schwappt. In Österreich ist das Färben von Tierfell seit 2017 verboten.

Shitstorm bricht aus

In vielen TikTok-Kommentaren wird die Hundebesitzerin als „Tierquälerin“ bezeichnet und heftig kritisiert. Sie sagt selber aber im Gespräch mit dem US-Magazin „Newsweek“, dass sie die negativen Kommentare nicht stören: „Meine jüngeren Kinder lieben den Film "The Grinch“, und jetzt haben wir einen eigenen kleinen Grinch zu Hause!“

(LN)

Vater zeigt Polizei an

Missbrauch in Lech

AK fordert Mietpreisbremse

Wann kommt sie endlich?

Tiroler von Lawine begraben

54-Jähriger ist verstorben

Teichtmeister ist krank

Prozess verschoben

Sollen Ärzte über 70 arbeiten?

Diskussion über Altersgrenze

Sechste Urlaubswoche für Alle!

Im heimischen Konzern 'Würth'

Verbote für ORF-Stars!

Keine Auftritte für Parteien

OSZE-Treffen in Wien

'Müssen' wir Russen einladen?