Foto: Gruseliger "Mutanten-Hai"!

(06.05.2014) Gruselfisch im Golf von Mexiko gefangen! Einem Krabbenfischer ist ein Sensationsfang gelungen: Dem Mann ist ein so genannter Kobold-Hai ins Netz gegangen. Der seltene Fisch lebt eigentlich in der Tiefsee und ist ein lebendes Fossil. Er ist vermutlich 125 Millionen Jahre alt! Nur etwa zehn Menschen auf der Welt haben bisher einen lebenden Koboldhai zu Gesicht bekommen.

Dem Fischer war sein Glück offenbar nicht bewusst, sein erster Kommentar:
"Der Fisch ist hässlicher als meine Schwiegermutter!"

Das schräge Tier ist dann nach einer kurzen Fotosession wieder frei gelassen worden. Die Bilder von dem Hai, der aussieht wie aus einem Mutanten-Horrorfilm siehst du HIER!

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung

Vierjährige aus zweitem Stock abgeseilt

Mutter angeklagt

Februar: Inflation auf 4,3%

niedrigster Wert seit Dez 2021

"Blutbad" in Gaza

Macron fordert Waffenstillstand

Raser-Autos beschlagnahmt

StVO-Novelle: ab 90km/h zu viel

Bub in Hundebox gesperrt: Haft

20 Jahre Haft für Mutter

Bregenz: Amoklauf am 4.März?

Warnung auf Mädchen-WC

Jenner-Clan wächst

4. Baby für Brandon Jenner