'Leichtes Züchtigen' von Kindern okay?

(04.03.2015) Dürfen Eltern die „gsunde Watschn“ und den Klaps auf den Popo austeilen? Darüber wird heute im Europarat diskutiert. In manchen EU-Ländern, wie beispielsweise Frankreich oder Großbritannien, gibt es nämlich nach wie vor kein völliges Prügelstrafen-Verbot. „Leichtes Züchtigen“ gilt dort als Erziehungsmittel.

In Österreich undenkbar. Wir haben bereits seit 1989 ein entsprechendes Verbot. Experten hoffen, dass sich das EU-weit durchsetzt.

Kinder- und Jugendanwältin Elisabeth Harasser:
“Jede Form von Gewalt ist eine Bankrott-Erklärung in Sachen Erziehung. Auch eine Ohrfeige und ein Klaps auf den Hintern. Es fügt den Kindern Schmerzen zu und demütigt sie. Und eine entsprechendes Verbot müsste eigentlich längst in ganz Europa selbstverständlich sein.“

Vorsicht, Fake-Polizisten!

Bitte informiere Oma und Opa

Tragische Szenen!

Video: 4-Jähriger in Quarantäne

Masken-Streit: Kassierer tot

Student Erschossen

USA heben Reisestopp bald auf

für Geimpfte aus EU

Brutaler Katzenhasser unterwegs

Schon mehrere verschwunden

BioNTech/Pfizer-Impfstoff für Kids?

sicher und wirksam

Nach Hust-Attacke gekündigt

Frau rastet in Supermarkt aus

Amoklauf an russischer Uni

6 Tote