"Habe Angst vor KI"

Actress: Phoebe Waller-Bridge

(15.06.2023) Der britischen Schauspielerin und Drehbuchautorin Phoebe Waller-Bridge (37) machen die Einsatzmöglichkeiten Künstlicher Intelligenz (KI) in ihrer Branche Sorgen. "Diese Entwicklungen breiten sich so rasant aus, es geht immer weiter, und bei alldem gibt es immer diesen unbekannten Faktor, etwas, das wir alle noch gar nicht einschätzen können", sagte sie im Interview der "Welt am Sonntag".

"Das finde ich absolut erschreckend. Besonders wenn es um Rechte von Drehbuchautoren geht - also darum, dass wir für unseren Job, unsere geistige Arbeit künftig angemessen bezahlt werden. Das ist sehr bedrohlich", so Waller-Bridge. "Ich persönlich bin nicht daran interessiert, beim Drehbuchschreiben mit Chatbots zusammenzuarbeiten", betonte sie. Es sei aber möglich, dass es Produzenten geben werde, die Geschichten zunächst von KI-Chatbots schreiben und dann von Drehbuchautoren aufpolieren lassen. "Da entstünde dann eine komplett andere Filmindustrie."

"Das Rad des Schicksals"

Waller-Bridge spielte in Filmen wie "Die Eiserne Lady" und "Solo: A Star Wars Story". Als Drehbuchautorin war sie mit der Serie "Killing Eve" erfolgreich und ist bald mit dem "Rad des Schicksals" in den heimischen Kinos zu sehen.

Im neuen "Indiana Jones"-Abenteuer "Das Rad des Schicksals" spielt sie die Patentochter des Archäologen. Der Film kommt Ende Juni ins Kino.

(fd/apa)

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft