Häftling schafft mysteriöse Flucht

(27.08.2014) Mysteriöse Flucht aus dem Schubhaftzentrum im steirischen Vordernberg. Obwohl dort 55 Polizeibeamte und 68 Security-Mitarbeiter Dienst verrichten, konnte einer der Häftlinge heimlich, still und leise verschwinden. Der 32-Jährige dürfte über einen Balkon zum Absperrungszaun gelangt sein. Wie der Mann allerdings unbemerkt über den Zaun klettern konnte, ist derzeit ein Rätsel.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Normalerweise lösen Sensoren sofort Alarm aus. Dann schwenken alle Kameras automatisch zu dieser Stelle am Zaun. Warum die Technik hier völlig versagt hat, ist bisher unklar. Die Ermittlungen laufen jedenfalls auf Hochtouren.“

Unwetter in Österreich

5 Menschen tot

Pensionen werden erhöht

Inflation: Etwa um die 5,8 %

"Hitzefrei" für Pferde

VGT fordert Ganztags-Regelung

Kinderleichen in Koffern

Obduktionsergebnis steht fest

Ronaldo wird verwarnt

Attacke auf Fußball-Fan

Wien erhöht Gebühren

Parken, Wasser, Kanal, Müll

Rus: Warnung vor AKW Beschuss

Backup-Systeme getroffen

Masern: Impfpflicht in DEU

Kommt sie auch in AUT?