Häftling schafft mysteriöse Flucht

(27.08.2014) Mysteriöse Flucht aus dem Schubhaftzentrum im steirischen Vordernberg. Obwohl dort 55 Polizeibeamte und 68 Security-Mitarbeiter Dienst verrichten, konnte einer der Häftlinge heimlich, still und leise verschwinden. Der 32-Jährige dürfte über einen Balkon zum Absperrungszaun gelangt sein. Wie der Mann allerdings unbemerkt über den Zaun klettern konnte, ist derzeit ein Rätsel.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:

“Normalerweise lösen Sensoren sofort Alarm aus. Dann schwenken alle Kameras automatisch zu dieser Stelle am Zaun. Warum die Technik hier völlig versagt hat, ist bisher unklar. Die Ermittlungen laufen jedenfalls auf Hochtouren.“

+++Alarmfahndung+++

Bankraub in Innsbruck!

AUA-KV wieder abgelehnt!

Weitere Flugausfälle?

106 Millionen Euro!

Deine Chance lebt!

Öl-Preis sinkt trotz Nahost-Krise

Tanken bleibt teuer! Warum?

Chemie-Experiment geht schief

NÖ: Klasse evakuiert!

Samsung überholt Apple

Kampf der Smartphonehersteller

Abzocke: 200.000 € futsch

Betrug mit Kryptowährung

K-Pop-Star ist tot

Park Bo Ram mit Überdosis?