Hamas: Berlinerin (22) getötet

Angriff auf Kibbuz Nir Oz

(10.10.2023) Die Nachricht erschüttert: Caroline B., eine 22-jährige Studentin aus Berlin, wurde bei einem Angriff der Hamas-Terrormiliz auf den Kibbuz Nir Oz in Israel getötet. Die Familie, die bis zuletzt auf positive Nachrichten gehofft hatte, musste den schmerzhaften Verlust bestätigen.

Caroline befand sich am Samstag mit ihrem britischen Freund im Kibbuz Nir Oz und plante, noch am selben Tag nach Deutschland zurückzukehren. Doch ein unerwarteter Angriff der Hamas veränderte alles. Kurz vor dem Überfall kontaktierte Caroline ihre Mutter, um ihr mitzuteilen, dass sie einen Bunker aufsuchen müssten und daher ihren Rückflug verpassen würden. In ihrer letzten Nachricht drückte sie ihrer Mutter ihre Liebe und Dankbarkeit aus.

Die Schwester von Caroline teilte die tragische Nachricht auf Instagram und schrieb: "Wir müssen nun damit zurechtkommen, dass wir Caro verloren haben. Meine Engelsschwester Caro ist im Himmel." Die Familie dankte all den Unterstützern, die sich seit dem tragischen Vorfall bei ihnen gemeldet hatten. Auch die Schwester des britischen Freundes von Caroline bestätigte den tragischen Verlust des jungen Paares.

(fd)

Krieg der Sterne?

ESA warnt vor Krieg im All

Unglück bei Schulausflug!

Mädchen (10) verstorben!

Kinder werden süchtig gemacht

WHO warnt vor Tabakindustrie

Glock Pistolen in Russland

Unsere Waffen im Einsatz?

Tiroler Bub (3) verhungert

Einvernahmen dauern an

Lebensmittel: 1 Mio. t im Müll

Beschämende Zahlen

Frauenleiche in NÖ

Passanten machen Horrorfund

"Unerwünschtes" in Mozzarella

Der große VKI-Test