Hammer-Bilder: Regen aus Spinnen

(18.05.2015) Ein wunderschönes Bild hat oft einen ziemlich grauslichen Hintergrund. So auch hier. Was aussieht, wie ein märchenhafter Teppich aus wunderschönen, feinen Fäden – ist in Wirklichkeit ein Regen von Millionen von Babyspinnen.

Bevor deine Angst oder dein Ekel zu groß wird, schau‘ dir erst diese wirklich schönen Bilder an:

Diese Millionen Spinnenbabys sind in der australischen Provinz South Wales vom Himmel gefallen wie Regen, berichten Augenzeugen.

Spinnen können nämlich nicht nur Spinnennetze spinnen, sondern auch eine Art Fallschirm. Werden sie dann vom Wind erfasst, können sie eine beachtliche Distanz zurücklegen. Und das war wohl auch der Sinn dieser Babyspinnen-Kolonie: Sie wollte wandern.

Ich weiß nicht, was überwiegt. Die schönen Bilder der Netze – oder doch der Ekelfaktor? Teile die Story deinen Freunden!

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich