Hamsterkäufer sind gewissenhaft

Viel Klopapier durchaus positiv

(22.06.2020) Wer zu Beginn der Corona-Krise Unmengen an Klopapier gekauft hat, lebt besonders gewissenhaft. Das zeigt eine aktuelle Studie aus Deutschland. Forscher wollten wissen, warum so viele von uns regelrechte Klopapier-Panikkäufe gemacht haben. Mit Angst hätte es demnach nur wenig zu tun. Die Klopapier-Käufer weisen vielmehr Merkmale wie Organisation, Fleiß und Vorsicht auf.

Kritiker bezeichnen solche Menschen zwar gern als Pedanten, in Wahrheit sei so ein Verhalten aber durchaus positiv zu sehen, sagt Psychologin Isabella Woldrich:
„Es ist einfach ein gesundes Maß an Vorsicht und Achtsamkeit. Natürlich muss man aufpassen, dass sich daraus kein Zwang entwickelt. Aber gute Organisation und Sicherheitsdenken sind schon von Vorteil.“

(mc)

Wien: Fiaker-Zwischenfall

Passanten und Pferde verletzt

Hausdurchsuchung: NS-Material

In FPÖ-Finanzcause

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss