Spucke für CoV-Tests verkauft

Polizei ermittelt

(11.02.2022) Ermittlungen um einen illegalen Spucke-Handel in Niederösterreich! Ein Corona-positiver Mann aus Herzogenburg bei St. Pölten soll seinen Speichel gegen Cash angeboten haben. Dadurch dürfte er einigen Menschen zu einem Genesenen-Status verholfen haben, obwohl die Käufer selbst nie an Corona erkrankt sind.

ABD00551

Behälter für einen PCR-Test

Die Polizei ist an dem Fall dran. Bis jetzt haben die Ermittler herausgefunden, dass der Niederösterreicher einige Käufer gefunden haben soll. Es ist aber noch unklar, welchen Preis er für seinen Speichel verlangt hat und wie viele Proben er wirklich verkauft hat. Die Einvernahmen laufen, dem Mann und seinen "Kunden" drohen Anzeigen.

(MR)

"9 Plätze, 9 Betonschätze"

Greenpeace kürt Bausünden

Swifts kulturelle Bedeutung

Liverpool richtet Konferenz aus

Versöhnung ausgeschlossen

Britney kappt Familienbande

Forster muss Konzerte absagen

Auch Österreich betroffen?

Dua Lipa stürzt wegen Schweiß

Bühnenshow wird geändert

Ben ist zur Vernunft gekommen

Folgt jetzt die Scheidung?

Tornado in Graz

Spektakuläres Video

Süchtig nach Käse?

Frau landet in Entzugsklinik