Spucke für CoV-Tests verkauft

Polizei ermittelt

(11.02.2022) Ermittlungen um einen illegalen Spucke-Handel in Niederösterreich! Ein Corona-positiver Mann aus Herzogenburg bei St. Pölten soll seinen Speichel gegen Cash angeboten haben. Dadurch dürfte er einigen Menschen zu einem Genesenen-Status verholfen haben, obwohl die Käufer selbst nie an Corona erkrankt sind.

ABD00551

Behälter für einen PCR-Test

Die Polizei ist an dem Fall dran. Bis jetzt haben die Ermittler herausgefunden, dass der Niederösterreicher einige Käufer gefunden haben soll. Es ist aber noch unklar, welchen Preis er für seinen Speichel verlangt hat und wie viele Proben er wirklich verkauft hat. Die Einvernahmen laufen, dem Mann und seinen "Kunden" drohen Anzeigen.

(MR)

Iran: Generalstreik

Geschäfte in Teheran zu

Frau fällt aus fahrendem Auto!

Oberwart: Schwer verletzt!

Rasern wird Auto weggenommen!

Neues Gesetz kommt.

200 Euro Energiebonus

Ab heute - in Wien!

Mehr Urlaub für Ehrenamtliche?

Forderung des Alpenvereins

Gift in Lichterketten

Test von Global 2000

8 tote Baby-Würgeschlangen

Schrecklicher Fund in Linz

Grüß Gott vs. Guten Tag

SPÖ streitet mit ÖVP