Handel: Wieder Streiks?

Heute nächste Verhandlungsrunde

(07.12.2023) Fettes Gehaltsplus oder fetter Streik? Hochspannung herrscht vor der heutigen nächsten Lohnverhandlungsrunde im Handel. Der Zeitpunkt ist für die Arbeitgeber nicht der beste, immerhin steht ja das lange und für die Händler so wichtige zweite Adventwochenende unmittelbar bevor. Streiks wären in den nächsten Tagen also fürs Geschäft verheerend.

Da sich inzwischen aber auch die Metaller trotz anfänglich weit auseinanderliegender Vorstellungen geeinigt haben, besteht Hoffnung. Rainer Will vom Handelsverband:

"Die Fronten sind momentan schon noch verhärtet, ich bin aber sehr zuversichtlich, dass die Vernunft siegt und wir uns noch vor dem Feiertag einigen können. Leider lehnt die Gewerkschaft eine Kombination aus Gehaltserhöhung und Einmalzahlung bis jetzt vehement ab."

Klar sei aber auch, dass jeder Streik zum Eigentor wird, so Will:
"Wenn die Menschen vor verschlossenen Geschäften stehen, dürfen sich Online-Händler aus dem Ausland die Hände reiben. Hier geht Umsatz verloren, somit wird auch der Kuchen, den es zu verteilen gibt, immer kleiner."

(mc)

Nato Truppen in Ukraine?

Kritik an Macrons Aussagen

Vater mit Kinder verschwunden!

Fahndung in Wien

Das neue Wohnbaupaket

1. Mrd. Euro und weniger Steuer

Anzeige gegen Rapid!

Homophobe Äußerungen

Tochter (12) verkauft!

Zwangsheirat in Spanien?

Wien: Klimakleber-Alarm!

Misthaufen vor Schönbrunn

Macron will Soldaten schicken

Unterstützung für Ukraine

Kiss Taylor & Marry Katy

Video mit Travis Kelce viral