Handels-KV: Gelingt Durchbruch?

Sechste Verhandlungsrunde

(15.12.2023) Nach Warnstreiks und Kundgebungen der Gewerkschaft soll nun die sechste Verhandlungsrunde den Durchbruch für einen neuen Handelsangestellten-Kollektivvertrag bringen. Die Verhandlungen starten am Freitag um 15.00 Uhr in der Wirtschaftskammer Österreich in Wien. Die Gespräche könnten sich laut Beobachtern bis in die späten Abendstunden ziehen. Beim Handels-KV geht es um die Gehälter von 430.000 Angestellten und Lehrlingen.

In der fünften KV-Runde lagen das Angebot der Arbeitgeber und die Forderung der Arbeitnehmer noch deutlich auseinander. Die Wirtschaftskammer bot eine Erhöhung der Gehälter um 8 Prozent, die Gewerkschaft GPA pochte auf ein Gehaltsplus von 9,4 Prozent. Die rollierende Inflation von Oktober 2022 bis September 2023 lag bei 9,2 Prozent.

(mt/apa)

Saharastaub, Regen, Föhn

Das Wetter fürs Wochenende

Wien: Mädchen (12) vergewaltigt

Täter zwischen 13 und 18

Wirbel um Alec Baldwin

Unschuld wird angezweifelt

Mädchen (3) überfahren!

Tödlicher Autounfall!

SGB: Schule in Quarantäne

Virenausbruch in Volksschule

Lawine tötet 21-Jährigen

Drama im Urlaubsparadies

Raser verlieren ihr Auto

Ab 1.März 2024

Katze zu Tode gequält!

Tier gehörte der Freundin