Handy macht sexuell freizügig

Häufiger Partner-Wechsel

(11.07.2019) Wer sein Handy intensiv nutzt, hat auch viele Sex-Partner! So eine Studie mehrerer US-Unis. Mehr als 3.000 junge User wurden zu ihren Smartphone-Gewohnheiten und ihrem Sexleben befragt. Das Ergebnis: Diejenigen, die ihr Handy besonders exzessiv nutzen, sind auch sexuell freizügiger.

Sexualmediziner Georg Pfau:
"Das hat wohl mit den Sozialen Netzwerken zu tun. Wer sein Handy intensiv nutzt, der ist eben meist auch auf diesen Kanälen und da findet man eben viele neue Kontakte. Ich meine das gar nicht negativ. Man findet im Internet eben einfach ein großes Angebot potenzieller Partner. Und wenn man dafür offen ist, warum denn auch nicht?"

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt

Truck brennt im Tunnel

Dramatische Szenen

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern