Handyverbot an Gymnasium

(03.12.2013) Handyfreie Unterstufe! Die nächste Schule hat jetzt ein Handyverbot erlassen - und zwar das Akademische Gymnasium Salzburg hat. Es gilt für alle Unterstufenklassen. Die Schüler dürfen bis 14 Uhr ihre Mobiltelefone nicht benutzen. Nicht einmal in den Pausen. Hauptgrund für den Erlass: Die Kids sollen sich in den Pausen wieder persönlich miteinander beschäftigen. Schul-Administrator Wolfgang Mayer:

„Unsere Lehrer haben beobachtet, dass die Schüler in den Pausen fast nur noch auf ihr Handy gestarrt haben. Sie sollen aber wieder miteinander reden. Es sind zwar nicht alle Schüler begeistert, sie halten sich aber sehr brav daran.“

Anti-Faltencreme für Achtjährige

Ärzte besorgt über Trend

Kleinkind stürzt aus Fenster

Einsatzkräfte verlieren Kampf

Kühlschrank auf Gleisen

Schreck für Zuggäste

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City