Harry und Meghan ausgeladen?

Wieder Streit bei den Royals!

(05.12.2023) Ein neuer Streit ist wieder um die Sussexes entbrannt. Man könnte meinen, dass die Streitthemen der royalen Familie bald ausgehen würden, aber da liegt man falsch. Prinz Harry ist nämlich nicht auf die Hochzeit eines engen Freundes eingeladen worden, um Spannungen beim Aufeinandertreffen der Royals zu vermeiden.

Zwei Fronten

Hugh Grosnevor, der einer der engsten Freunde von Harry, so wie der Patenonkel seines Sohnes Archie ist, hat sich für Kate und William und gegen Harry und Meghan entschieden. Wegen der weniger familiären Stimmung der beiden Fronten, hat er diese Entscheidung getroffen. Ebenso will er König Charles und dessen Frau Camilla ein unangenehmes Wiedersehen ersparen.

König Charles

Der Keil, der seit der Heirat von Meghan und Harry zwischen die Familienmitglieder getrieben worden ist, scheint immer größer zu werden. Schon vor der Hochzeit hat es in und um die Familie gekriselt, seit einiger Zeit scheinen sich Harry und Meghan jetzt immer mehr Feinde zu machen. Dabei haben die Sussexes aber auch eigentlich niemanden auf ihrer Seite. Das letzte Mal, an dem Harry und Meghan gemeinsam mit Kate und William gesehen worden sind, ist schon über ein Jahr her. Die Brüder scheinen sich wenig zu sagen zu haben. Auch Grosnevor hat Harry darum gebeten, die Streitereien beiseite zu legen und sich auszusprechen, aber eben nicht bei seiner Hochzeit. Jetzt herrscht zwischen den "Freunden" eisige Stimmung.

(fr)

Das neue Wohnbaupaket

1. Mrd. Euro und weniger Steuer

Anzeige gegen Rapid!

Homophobe Äußerungen

Tochter (12) verkauft!

Zwangsheirat in Spanien?

Wien: Klimakleber-Alarm!

Misthaufen vor Schönbrunn

Macron will Soldaten schicken

Unterstützung für Ukraine

Kiss Taylor & Marry Katy

Video mit Travis Kelce viral

Frag die Oma

Kochen mit der TikTok-Oma

Zendaya sorgt für Aufsehen

Fashion-Show bei Dune 2