Hase an Baum genagelt

Tier geköpft und gehäutet

(21.06.2021) Unfassbarer Fall von Tierquälerei im steirischen Hausmannstätten. Ein Spaziergänger hat dort einen getöteten Hasen entdeckt, der an einen Baumstumpf genagelt war. Das Tier ist von einem Unbekannten geköpft und gehäutet worden.

Fritz Grundnig von der steirischen Polizei:
„Ende April hat es in Hausmannstätten einen ganz ähnlichen Fall gegeben. Auch damals wurde ein Hase geköpft, gehäutet und an einen Baumstumpf genagelt. Es dürfte also wohl einen Zusammenhang zwischen den beiden Taten geben.“

Die Polizei ermittelt wegen Tierquälerei, Hinweise bitte an die nächste Polizeidienststelle.

(mc)

Konzerte in Vegas abgesagt

Adeles Stimme angeschlagen

Lugner zurück im Dating-Leben?

Date mit "Bienchen" aufgeflogen

Bub steigt in falschen Fernbus

Taxifahrer Helfer in der Not

Clooney und Pitt wieder vereint

Reunion bei "Wolfs"-Dreh

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide

Tote Tiere in Umweltschule

Zwei Buben festgenommen