Hast du einen Jet gefunden?

USA verlieren Kampfflugzeug!

(18.09.2023) Die US-Luftwaffe ist aktuell in heller Aufregung, da ein Tarnkappen-Mehrzweckkampfflugzeug vom Radar verschwunden ist. Glücklicherweise konnte der Pilot sicher mit einem Fallschirm landen und bleibt unverletzt. Ein interessantes Detail: Der Transponder des Flugzeugs war aus unbekannten Gründen ausgeschaltet, was die Suche nach dem Jet erschwert. Daher hat die Luftwaffe die Öffentlichkeit um Hilfe gebeten, wie in einem Tweet zu sehen ist.

Die Suche konzentriert sich hauptsächlich auf das Gebiet nördlich der Joint Base Charleston in der Nähe von Lake Moultrie und Lake Marion. Es ist unklar, wie viel Treibstoff sich noch im Tank des Jets befand, aber es ist möglich, dass das Flugzeug noch mehrere Hundert Kilometer geflogen ist, nachdem der Pilot ausgestiegen war. Die Social Media Foren sind voller Spot!

Interessanterweise ist dies nicht das erste Mal, dass so etwas passiert ist. In der Vergangenheit gab es ähnliche Vorfälle, wie den "Kornfeldbomber" im Jahr 1970, bei dem ein F-106-Abfangjäger nach dem Notausstieg des Piloten fast unbeschädigt auf einem Maisfeld landete.

Ebenso erinnert man sich an einen Vorfall aus dem Jahr 1989, bei dem eine führerlose sowjetische MiG-23 von Polen nach Belgien flog und auf ein Wohnhaus stürzte, wobei eine Person ums Leben kam.

Ob das Teil gefunden werden kann und ob es das überhaupt will, wird sich wohl erst zeigen.

(fd)

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen

Hamas-Kommandant getötet

Bei israelischem Angriff

Letztes Opfer geborgen

In Bologna