Hausarbeit: Aufgabe der Frau?

Männer helfen in Ö wenig

(10.05.2023) In Österreich wird immer noch ein Großteil der Arbeit im Haushalt von Frauen erledigt! Das hat jetzt eine Studie von „ImmoScout24“ unter 500 Österreichern und Österreicherinnen ergeben.

Einzige Ausnahme: der Geschirrspüler

Obwohl „Halbe-Halbe" bereits seit den 90ern groß beworben wird, sind österreichische Haushalte von einer gerechten Aufteilung der Arbeit noch weit entfernt. Es gibt nur eine Ausnahme: der Geschirrspüler. Um den kümmern sich 45 Prozent der Männer die Hälfte der Zeit.

Am unbeliebtesten: das Bügeln

Drei Viertel der Frauen erledigen die Wäsche, das Abstauben und das Kloputzen. 70 Prozent der Frauen sorgen außerdem dafür, dass Badezimmer und Küche geputzt sind. Auch beim Bügeln der Wäsche machen die Frauen meist mehr als die Hälfte der Arbeit, während das nur 13 Prozent der Männer von sich behaupten können.

Klassische Rollenverteilung

Die Bereiche in denen Männer punkten können, entsprechen den klassischen Geschlechterklischees. So kümmern sich 71 Prozent der Männer um mehr als die Hälfte der Reparaturen, 58 Prozent bringen den Müll öfter hinaus und 47 Prozent kümmern sich in mehr als der Hälfte der Fälle um Neuanschaffungen. Potential gibt es außerdem beim Einkaufen und beim Staubsaugen.

Ein Siebtel der Männer hilft im Haushalt gar nicht

Nur 4 Prozent der Frauen haben bei der Umfrage angegeben, sich im Haushalt gar nicht zu beteiligen. Bei den Männern hingegen war es jeder Siebente.

(PP)

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide

Tote Tiere in Umweltschule

Zwei Buben festgenommen

Banken mit enormen Gewinnen

Wir zahlen mit durch Zinsen

Ratte legt Flug lahm

3 Tage Verspätung!

EU: PS-Beschränkung für Junge?

Mehr Sicherheit auf den Straßen?

AK-Test: Achtung Zucker-Falle!

Kekse für Babys viel zu süß!

Klimakleber stürmen Parlament

Polizei blockiert Eingang!

Vater und Kids aufgetaucht

Verschollen nach Wohnungsbrand