Hausbrand: Kinder Verursacher

Laub angezündet

(15.03.2023) Am 12.Februar kommt es in Schwertberg in Oberösterreich zu einem Brand in einem unbewohnten Einfamilienhaus. Nachbarn bemerken starke Rauchentwicklung und rufen die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte können schlimmere Schäden am Haus noch abwenden, in einer Garage brennt allerdings ein Oldtimer komplett aus.

Lange ist gerätselt worden, wie das Feuer entstanden ist. Jetzt steht fest: 2 Kinder, ein 8- und ein 10-jähriger sind für das Feuer verantwortlich. Die Kinder hatten einen Laubhaufen neben dem Haus angezündet - dann geraten die Flammen aber außer Kontrolle und greifen auf das Gebäude über.

Jetzt hat man die beiden Brandstifter ausgeforscht.

(FJ)

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen

Nawalny-Begräbnis begonnen

Tausende Menschen versammelt

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung