Hauseinsturz nach Gasexplosion

Nur mehr Trümmer übrig

(13.03.2022) In einem Einfamilienhaus im niederösterreichischen Dürnkrut, Bezirk Gänserndorf, hat sich am Sonntagvormittag eine Explosion ereignet.

Laut Anhaben der Feuerwehr ist eine verletzte Person mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden. Das Haus ist komplett zerstört. Nur mehr Trümmer sind übrig. Auch angrenzende Gebäude haben Schäden davongetragen, so Georg Schicker von der Feuerwehr.

Weitere Personen befanden sich Angaben von Schicker zufolge nicht in dem Einfamilienhaus. Die genaue Ursache ist nicht bekannt. Vermutet wird allerdings ein Gasaustritt.

(TH/APA)

Mit Bein unter Rasenmäher

Vierjährige schwer verletzt

10.500€ Wasser-Rechnung

Wasserhahn läuft zwei Monate

Italien: Heißestes Jahr!

Niederschläge halbiert

Rekord bei EuroMillionen

230 Millionen Euro im Topf

Johnson will nicht zurücktreten

Premier stark angeschlagen

Gas und Atomkraft "grün"?

EU: Klimafreundliche Investition

42 Grad im Juli?

Nächste Woche droht Glut!

Kostenexplosion bei Mietautos

Test: Um 45 % teurer!