Hautkrebs durch Nägel beißen?

(11.09.2018) Schockdiagnose für eine 20-jährige Australierin. Courtney Whithorn wird in der Schule gemobbt. Aus Frust beißt sie sich ihren Fingernagel am Daumen ab. Zum Arzt geht sie aber nie. Erst als sich an ihrem Daumennagel ein schwarzer Fleck bildet lässt sich die 20-Jährige untersuchen. Diagnose: Schwarzer Hautkrebs.

Das Melanom hat sich bereits über den ganzen Daumen ausgebreitet. Er muss schließlich amputiert werden. Allgemeinmediziner Wolfgang Auer:

"Grundsätzlich ist dieses Maligne Melanom, also der schwarze Hautkrebs ein Tumor, der eher eine schlechte Prognose hat und auch nicht so gut behandelbar ist, wie andere Tumore. Es hat sich die letzten zehn Jahre aber einiges getan, das heißt er ist behandelbar, aber schwer."

"Tutto Gas"

Partys, Exzesse und Stau!

Kletterunfall in Weißkirchen

Mann (32) tödlich verunglückt

Wiener (33) flieht vor Feuer

Fenster-Sprung endet tödlich

Haftbefehl gegen Netanyahu

wegen Kriegsverbrechen in Gaza

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Iran: Präsident tot

bei Hubschrauberabsturz getötet