Heftige Derby-Gewalt

154 Anzeigen!

(10.10.2022) Nach dem 337. Wiener Derby zieht die Polizei Bilanz und die sieht leider gar nicht rosig aus!

Vor und nach dem Spiel kommt es zu Ausschreitungen zwischen den beiden Fan-Lagern. Schon beim Abmarsch der Austria-Fans werden erste Polizisten beworfen. Im Stadion kommt es dann im Gästesektor zu einigen Fällen von Sachbeschädigungen. Die Fans schneiden Sicherheitsnetze durch, beschädigen Sitze und WC's. Zudem setzen die Fans immer wieder Pyrotechnik ein. Nach dem Spiel muss die Polizei Pfefferspray einsetzen.

Die traurige Bilanz: Eine Festnahme wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt - 107 strafrechtliche Anzeigen - 154 verwaltungsrechtliche Anzeigen - ein schwer verletzter Verkehrspolizist, nach einem Unfall in der Nähe des Stadions.

(FJ)

Rollerfahrer von Zug überrollt

In Wiener U-Bahn-Station

Weihnachtsfeier: Aufpassen!

Bitte nicht übertreiben

Urteil: 15 Jahre Haft

Für versuchten Femizid

Nach Tod von 14-Jähriger!

Verdächtiger (27) festgenommen

Aus für Maskenpflicht in Öffis!

Erstes Bundesland in D.!

D: Kinderporno-Plattform

Hohe Haftstrafen für Betreiber

Gegen Schengenraum-Erweiterung

Österreich als einziges Land

Mann aus Ausgrabung gerettet!

Wien: 5 Meter abgestürzt!