Heftige Derby-Gewalt

154 Anzeigen!

(10.10.2022) Nach dem 337. Wiener Derby zieht die Polizei Bilanz und die sieht leider gar nicht rosig aus!

Vor und nach dem Spiel kommt es zu Ausschreitungen zwischen den beiden Fan-Lagern. Schon beim Abmarsch der Austria-Fans werden erste Polizisten beworfen. Im Stadion kommt es dann im Gästesektor zu einigen Fällen von Sachbeschädigungen. Die Fans schneiden Sicherheitsnetze durch, beschädigen Sitze und WC's. Zudem setzen die Fans immer wieder Pyrotechnik ein. Nach dem Spiel muss die Polizei Pfefferspray einsetzen.

Die traurige Bilanz: Eine Festnahme wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt - 107 strafrechtliche Anzeigen - 154 verwaltungsrechtliche Anzeigen - ein schwer verletzter Verkehrspolizist, nach einem Unfall in der Nähe des Stadions.

(FJ)

Mädchen stirbt an Krebs

Eltern vor Gericht

Brücke stürzt ein

5 Tote in China

Tritt mit Snowboardschuh

Streit eskaliert

Inflation sinkt weiter!

Niedrigster Wert seit 2021

Mädchen (8) in Lebensgefahr

Pistenunfall in Tirol!

Gusenbauer verlässt Signa

Rückzug als Aufsichtsrat

Sparzinsen sinken wieder

Gute Konditionen jetzt sichern

Angriff in Schule!

Messerangriff fordert 4 Opfer