Heißester Juni ever?

4,5 Grad über Durchschnitt

(18.06.2019) Wird das der heißeste Juni aller Zeiten? Die erste Monatshälfte ist im Vergleich zu einem Durchschnitts-Juni um rund 4,5 Grad wärmer gewesen. Damit liegt der Monat derzeit sogar vor dem bisherigen Rekord-Juni aus dem Jahr 2003.

Die nächsten beiden Wochen bringen die Entscheidung, sagt Meteorologe Konstantin Brandes vom Wetterdienst Ubimet:
"Diese Woche gibt es keine große Abkühlung. Und nächste Woche rollt bereits die nächste Hitzewelle an. Also Platz 2 scheint jetzt schon gesichert, Platz 1 ist aber auch absolut realistisch."

Temperaturabweichungen in den Landeshauptstädten in der ersten Juni-Hälfte 2019 (Vergleich zu Juni-Mitteltemperatur 1981 - 2010):

St. Pölten: +5,4 Grad
Linz: +5,3 Grad
Wien: +5,2 Grad
Eisenstadt: +4,9 Grad
Salzburg: +4,6 Grad
Innsbruck: +4,6 Grad
Graz: +4,5 Grad
Klagenfurt: +4,1 Grad
Bregenz: +2,8 Grad

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt

Truck brennt im Tunnel

Dramatische Szenen

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner