Henna-Tattoo: Schockierende Bilder

(19.08.2017) Henna-Tattoos können echt gefährlich werden! Gerade jetzt im Sommer lassen sich ja viele gern im Urlaub so ein temporäres Tattoo aufmalen. Doch bevor du dir auch so eines machen lässt, solltest du dir die schrecklichen Bilder der 7-jährigen Maddie aus Großbritannien ansehen! Sie hat sich im Ägypten-Urlaub ein Henna-Tattoo auf die Hand malen lassen: Nach kurzer Zeit sind dort aber schlimme Blasen entstanden!

Allgemeinmediziner Wolfgang Auer:
"Solche Henna-Tattoos sind normalerweise recht harmlos. Im nordafrikanischen Raum sind diese Bemalungen stark verbreitet und die Einheimischen vertragen die Stoffe auch ganz gut. Bei Touristen kommt es aber immer wieder zu Problemen, auch weil sie mit den Henna-Tattoos viel in die Sonne gehen - was ja die Einheimischen nicht machen. Es kann dann zu Entzündungen und Blasen auf der Haut kommen, aber mit einer Cortison-Behandlung sollte man das schnell in Griff bekommen."

Kroatien tritt Schengen-Raum bei

2023 ohne Grenzkontrollen

Frau nach Wien gelockt

und in Wohnung eingesperrt

Auf Rollfeld festgeklebt

Landebahn in München gesperrt

Proteste: Erste Hinrichtung

Iranischer Militär verletzt

Covid heute "andere Krankheit"

Auch neue Varianten

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück