"Her mit Après-Ski-Regeln!"

Bloß kein Ischgl 2.0

(14.08.2020) Wie kann man ein Corona-Ischgl 2.0 verhindern? Inmitten der Sommerferien schlägt jetzt der heimische Wintertourismus Alarm. Die Vorbereitungen auf die neue Saison laufen auf Hochtouren. Die Corona-Krise macht die Planungen allerdings kompliziert - vor allem für die Gastronomie. Es braucht rasch strenge und klare Après-Ski-Regeln.

Es bräuchte limitierte Gästezahlen und fix verordnete Pausen, in denen die Lokale gereinigt und gelüftet werden, so der Tiroler Seilbahnsprecher Franz Hörl:
“Was man auch noch machen sollte, ist eine Gästeregistrierung. Denn wenn es dann wirklich zu einer positiven Testung kommt, dann weiß man zumindest schnell, wer alles dort war.“

(mc)

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona