Herbst: Wir haben mehr Sex

(15.10.2016) Erotischer Herbst: Laut aktuellen Studien haben wir in dieser Jahreszeit nämlich deutlich mehr Sex! Forscher haben herausgefunden, dass im Herbst unter anderem das Glückshormon Dopamin vermehrt ausgeschüttet wird. Hormonspezialisten sind zu dem Ergebnis gekommen, dass der Hormonspiegel jahreszeitlichen Schwankungen ausgesetzt ist. Der Testosteronspiegel der Männer und der Östrogenspiegel der Frauen erreichen im Herbst ihren absoluten Maxi-Wert.

Sexualmediziner Georg Pfau:
"Der Testosteronspiegel ist vom Tag-Nacht-Rhythmus-Hormon Melatonin abhängig. Im Herbst haben wir aufgrund der tieferstehenden Sonne eine viel bessere Lichtausbeute, weshalb das Melatonin zurückgedrängt wird und das Testosteron dadurch steigt. Diese Mechanismen mag es wohl geben, auch wenn die Tage kürzer werden im Herbst."

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral