"Herr der Elemente" Verfilmung

Kindheitsklassiker ganz neu

(10.11.2023) Wer sich nicht zumindest ein Mal im Leben selbst dabei ertappt hat, wie er versucht hat, Erde oder Wasser zu bändigen, hat seine Kindheit falsch verbracht, oder als Erwachsener die falschen Fernsehserien geschaut. Denn die Serie "Avatar: Der Herr der Elemente", die in den Jahren 2005 bis 2008 ausgestrahlt worden ist, hat echten Kultstatus. Sie handelt davon, dass ein kleiner Junge aus dem Eis erwacht und auf einmal der Avatar, also Bändiger aller vier Elemente, ist. Seine Kräfte muss er dann über den Verlauf von drei Staffeln dazu nutzen, die Welt vor dem Untergang zu bewahren.

Auch Netflix hat den Hype um die Serie bemerkt und hat sich an einer Live-Action Version versucht. Nachdem Jahre zuvor eine andere Live-Action-Version leider komplett gefloppt ist, ist das ein gewagtes Vorhaben gewesen. Das lange Warten hat sich schon im Oktober gelohnt, denn Netflix hat noch vor Halloween Sneak-Peeks vom Film veröffentlicht. Hier die Bilder:

Das lässt das Herz eines jeden Avatar-Fans höher schlagen. Nach langen Spekulationen und einigen Beschwerden über die Hauptdarsteller*innen scheint Netflix jetzt ein offenes Ohr für seine Zuschauer*innen gehabt zu haben. Die Rollen scheinen laut Internet perfekt besetzt zu sein. Ab heute soll auf Netflix der neue Teaser-Trailer verfügbar sein. Um sich auf den Film vorzubereiten, machen viele Avatar-Fans noch schnell einen Serienmarathon, der bei nur drei Staffeln auch gar nicht so lang dauern sollte. Wir wünschen viel Spaß dabei!

(fr)

Waldbrände in der Türkei

Tote und dutzende Verletzte

USA verbietet Kaspersky

Virenschutzsoftware aus RUS

Betrüger locken mit Fake-Jobs

AK warnt vor Gaunern

Kind stirbt durch Handgranate

Explosion in Auto

Alexa bald kostenpflichtig?

Amazon denkt eine Gebühr an

Bergsteiger stirbt

50 Meter in Tiefe gestürzt

Krise: Treffen mit Gewessler

Boykott der VP-Länder

Mädchen im Bad begrapscht

Beschuldigte festgenommen