Heuer keine Herdenimmunität

Dennoch Hoffnung für 2021

(13.01.2021) Keine Chance auf Herdenimmunität im heurigen Jahr. Trotz Start der Corona-Impfkampagnen rechnet die WHO nicht damit, dass einzelne Länder heuer eine breite Durchimmunisierung erreichen. Zu groß sei die Impfstoff-Nachfrage. Das bedeutet aber nicht, dass wir heuer nicht ein großes Stück Normalität zurückgewinnen können. Dafür müssen wir aber zumindest so viele Impfungen schaffen, dass unsere Krankenhäuser nicht mehr überlastet werden.

Die MedUni Wien will jetzt herausfinden, wie viele Impfungen es dafür benötigt. Hans-Peter von der MedUni Wien:
"Diese Analyse ist nicht einfach. Es braucht Daten über den Impfvorgang, über den Impffortschritt, wie viele Personen in bestimmten Gruppen bereits geimpft sind und vieles mehr. Aber wir arbeiten auf Hochtouren daran, denn das ist ein entscheidender Schlüssel für Lockerungen."

Hutter ist für 2021 aber optimistisch:
"Wir werden in ganz vielen Bereichen wieder mehr Bewegungsfreiheit bekommen. Es wird heuer einiges möglich sein und wir werden eine neue Realität bekommen."

(mc)

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?

Susanne Raab wird Mama

Glück bei der Familienministerin

Nutztiere im Überfluss

Krise überrollt Fleischindustrie

Bond Film wieder verschoben

Wegen Corona-Pandemie

Bei Einbruch selbst eingesperrt

Richtig blöd gelaufen

Lehrer versprechen faire Noten

Zeugnis für Distance Learning

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert