Heute ist fußballfrei!

(27.06.2014) Großer Jubel bei allen Nicht-Fußball-Fans! Nach 14 Tagen findet heute erstmals kein WM-Spiel statt. Der fußballfreie Abend verspricht vor allem eines: mehr Zeit für den Partner. Experten raten zu einem gemeinsamen Abendessen oder einem Kinobesuch. Viele Partner fühlen sich nämlich vor allem während einer Weltmeisterschaft vernachlässigt.

Um Beziehungskrisen zu vermeiden, muss man sich auf Kompromisse einigen, so Psychologin Caroline Erb:
“Vielleicht kann man sich ja darauf einigen, dass nicht jedes Match angesehen wird. Oder man kann auch auf den Zug aufspringen. Vielleicht lässt man sich von dem Fußballfieber anstecken und verfolgt dann begeistert die Spiele mit. Wichtig ist aber hauptsächlich, dass sich der Wenig-Fußballbegeisterte sich nicht vernachlässigt fühlt.“

Kind stürzt aus 29. Stock

USA: Tragischer Fenstersturz

Dolomiten: Eisplatte löst sich

Sechs Tote, zahlreiche Vermisste

Toter in Tiroler-Bachbett

Passanten finden 46-Jährigen

Hüpfburg-Unfall

Fünf Kinder schwer verletzt

Mordalarm in Vorarlberg

Tatverdächtiger festgenommen

Fehlende Blutkonserven

Regierung ruft zum Blutspenden auf

Treffen: Gas-Notfallversorgung

EU-Sondergipfel gefordert

Verona rationiert Trinkwasser

Dürre in Italien