Hitze im Büro: Was ist erlaubt?

Shorts- und Tanktop-Regeln

(22.06.2023) Wieviel nackte Haut ist im Büro erlaubt? Heute wird es mit Tageshöchstwerten von bis zu 36 Grad richtig schweißtreibend. Und da werden geschlossene Schuhe, lange Hosen und Hemden natürlich schnell zur Belastung. Doch Vorsicht: Es gibt auch bei Hitze gewisse Kleidungsregeln. Schutzkleidung muss unbedingt getragen werden und auch sonst kann man nicht einfach so zu viel nackte Haut zeigen, warnt ÖGB-Arbeitsrechtsexperte Michael Trinko:

"Wenn es bestimmte Kleidungsvorschriften gibt, dann muss man natürlich den Chef oder die Chefin darum bitten, diese Vorschriften ein wenig zu lockern. Auch ohne Vorschriften würde ich doch vorsichtig sein und nicht zu knapp bekleidet am Arbeitsplatz erscheinen."

Die Arbeitgeber haben aber dafür zu sorgen, dass die Arbeitsbedingungen erträglich bleiben, so Trinko:
"Es gibt zwar keine Verpflichtung zur Installation einer Klimaanlage. Aber die Arbeitgeber müssen dafür sorgen, dass die Raumtemperatur zwischen 19 und 25 Grad liegt. Sollte das nicht möglich sein, müssen andere Maßnahmen getroffen werden. Zum Beispiel Ventilatoren aufstellen und alkoholfreie Getränke anbieten."

Und was ist mit Hitzefrei? Trinko:
"Das gibt es in dieser Form nicht. Einzig und allein für Menschen am Bau gibt es eine Ausnahme. Sollte die Temperatur im Schatten bei 32,5 Grad oder darüber liegen, dann gibt es hier die Möglichkeit Hitzefrei zu geben."

(mc)

Betrüger locken mit Fake-Jobs

AK warnt vor Gaunern

Kind stirbt durch Handgranate

Explosion in Auto

Alexa bald kostenpflichtig?

Amazon denkt eine Gebühr an

Bergsteiger stirbt

50 Meter in Tiefe gestürzt

Krise: Treffen mit Gewessler

Boykott der VP-Länder

Mädchen im Bad begrapscht

Beschuldigte festgenommen

Landwirt lässt Helfer sterben!

Verbluten lassen

Jede 3. Geburt Kaiserschnitt

Fast 3x mehr als 1995