HIV: Behandelbar - nicht heilbar

(01.12.2015) Steigende Infektionszahlen und Promi-Outings – am heutigen Welt-Aidstag ist das Thema HIV aktueller denn je. Erst Mitte November hat ja Schauspieler Charlie Sheen bekannt gegeben, dass er HIV-positiv ist. Letzte Woche dann der nächste Schock: Laut WHO ist die Zahl der Neu-Infektionen in Europa so hoch wie nie.

Leider wird nach wie vor - trotz aller Aufklärung – häufig auf das Kondom verzichtet. Auch weil der medizinische Fortschritt für einen fatalen Irrglauben sorgt, sagt Manfred Rupp von der steirischen Aidshilfe:
“HIV ist inzwischen gut behandelbar, das verwechseln aber viele mit “heilbar“. Die Infektion lässt sich aber nicht mehr rückgängig machen, man trägt das Virus sein ganzes Leben in sich. Und die Behandlung selbst ist keine Kopfwehtablette. Die Therapie ist hart. Also bitte: Schützt euch, verwendet ein Kondom, es gibt keinen besseren Schutz.“

Impfstoff aus Österreich?

Valneva auf gutem Weg

Ausreisekontrollen in Salzburg

Hohe Zahlen in drei Gemeinden

U-Ausschuss gegen ÖVP

Kein Einspruch von Grünen

Insektenburger im Angebot

Klimafreundliche Alternative

Mutter fällt mit Baby in Schacht

Sie war abgelenkt am Handy!

Sex-Bakterien bedrohen Koalas

Impfkampagne wurde gestartet

Sprit: Bald 2 Euro pro Liter?

ARBÖ: "Preise steigen noch"

Überdosierte Medikamente?

Software-Panne bei E-Medikation