Hochwasser rettet Grazer das Leben

(16.09.2014) Hochwasser als Lebensretter! Unfassbares Glück für einen jungen Grazer: Der 20-Jährige will sturzbetrunken an der Mur-Böschung pinkeln. Er verliert das Gleichgewicht und stürzt rund zehn Meter in die Tiefe. Der Grazer wäre eigentlich mit voller Wucht auf die betonierte Mur-Promenade aufgeschlagen. Doch diese ist dank der enormen Regenfälle der letzten Tage derzeit völlig überflutet.

Peter Riedler von der Steirerkrone:
“Zeugen haben ihm dann aus dem Wasser geholfen. Er ist sofort ins Krankenhaus gebracht worden. Erstaunlicherweise ist der Bursche tatsächlich völlig unverletzt geblieben. Das hätte ganz anders geendet, wenn die Promenade nicht völlig überschwemmt gewesen wäre.“

Rendi-Wagner: Lage "hochriskant"

warnt vor weiteren Öffnungen

Brennsteiner am Podest

starker Dritter im RTL

Kinder aus Fenster geworfen

Feuerdrama in Istanbul

Wohin mit 900 Kühen?

Tierdrama auf Mittelmeerschiff

Gold für Österreich!

ÖSV Frauen im Teambewerb

US-Popstar Billie Eilish

mit doku auf Apple TV+

Ramona Siebenhofer

2. Platz in Val di Fassa

Sarah Jessica Parker im Dirndl

Sex-and-the-city-Star zeigt Stil