Hochwasser rettet Grazer das Leben

(16.09.2014) Hochwasser als Lebensretter! Unfassbares Glück für einen jungen Grazer: Der 20-Jährige will sturzbetrunken an der Mur-Böschung pinkeln. Er verliert das Gleichgewicht und stürzt rund zehn Meter in die Tiefe. Der Grazer wäre eigentlich mit voller Wucht auf die betonierte Mur-Promenade aufgeschlagen. Doch diese ist dank der enormen Regenfälle der letzten Tage derzeit völlig überflutet.

Peter Riedler von der Steirerkrone:

“Zeugen haben ihm dann aus dem Wasser geholfen. Er ist sofort ins Krankenhaus gebracht worden. Erstaunlicherweise ist der Bursche tatsächlich völlig unverletzt geblieben. Das hätte ganz anders geendet, wenn die Promenade nicht völlig überschwemmt gewesen wäre.“

Mordverdacht: Inder in OÖ gefasst

International gesuchte Männer

Hunde erkennen Welpen am Winseln

Mamas und ihr Nachwuchs

Mikroplastik in Halsschlagader

Heimische Studie schockt!

"Tutto Gas"

Partys, Exzesse und Stau!

Kletterunfall in Weißkirchen

Mann (32) tödlich verunglückt

Wiener (33) flieht vor Feuer

Fenster-Sprung endet tödlich

Haftbefehl gegen Netanyahu

wegen Kriegsverbrechen in Gaza

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt