Wahlverschiebung: Entscheidung gefallen!

(12.09.2016) Die Entscheidung ist gefallen! Innenminister Wolfgang Sobotka hat so eben bekannt gegeben: Die Wahl wird verschoben!

Somit ist der eigentliche Termin, der 2.Oktober, hinfällig. Das Parlament muss jetzt ein Gesetz dafür legen. Der Innenminister hofft, dass es noch im Jahr 2016 sein wird. Möglich ist auch der 27.November oder der 4.Dezember, wenn alles klappt, so Sobotka.

Der Wahlkampf geht also weiter. Grund für die Verschiebung: Das Kuvert-Kabarett. Bei einigen Umschlägen hat sich ja der Kleber nach Unterschrift wieder gelöst. Innenminister Wolfgang Sobotka hat ja am Wochenende schon Bedenken geäußert, dass die Wahl unter diesen Umständen und mit dieser Panne nicht durchgeht ohne, dass erneut angefochten wird. Das soll verhindert werden.

WEGA Einsatz in Wien

Mann schießt aus Fenster

Flugzeug verschwunden

22 Passagiere vermisst

Fiaker zusammengestoßen

Kutscher und Pferde verletzt

1:0 gegen Liverpool

Real mit Alaba CL-Sieger

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch