Hoffen auf Strache-Comeback

Jeder dritte FPÖ-Wähler

(29.10.2019) Jeder dritte FPÖ-Wähler hofft auf ein politisches Comeback von Heinz-Christian Strache. Das zeigt eine aktuelle Market-Umfrage. Exakt 34 Prozent der befragten Blau-Wähler wünschen sich Strache zurück auf der politischen Bühne. Nicht unbedingt als Mitglied der freiheitlichen Partei, Strache soll seine eigene Liste gründen, so der Tenor.

Bei den Wählern anderer Parteien findet man hingegen kaum Strache-Fans: Nur 9 Prozent der ÖVP-Wähler hoffen auf seine politische Rückkehr, bei den SPÖ-Wählern sind es 6 Prozent, bei den Grünen sogar nur 2 Prozent.

Seine Umfrage-Werte bei der FPÖ wären ohne Spesen-Skandal sogar noch deutlich besser, so Market-Meinungsforscher David Pfarrhofer:
"Die Ibiza-Affäre hat ihm deutlich weniger geschadet. Damals haben noch zwei Drittel der FPÖ-Wähler zu ihm gehalten. Aber der Spesen-Skandal war dann doch zu viel."

Ein Viertel der FPÖ-Wählerschaft ist außerdem der Meinung, man solle mit dem Ehepaar Strache nicht zu streng umgehen. Die beiden hätten viel für die Partei geleistet.

Nordische WM: Bronze für Ö

starke ÖSV-Kombinierer

Hahn tötet Mann

Blutiger Vorfall in Indien

Rendi-Wagner: Lage "hochriskant"

warnt vor weiteren Öffnungen

Brennsteiner am Podest

starker Dritter im RTL

Kinder aus Fenster geworfen

Feuerdrama in Istanbul

Wohin mit 900 Kühen?

Tierdrama auf Mittelmeerschiff

Gold für Österreich!

ÖSV Frauen im Teambewerb

US-Popstar Billie Eilish

mit doku auf Apple TV+