Schwein verirrt sich in Bank

Ein paar Runden durchs Foyer

(03.02.2022) Sowas hat die Welt auch noch nicht oft gesehen! Ein Schwein besuchte mitten in der Nacht die Raiffeisenbank-Filiale in Groß Gerungs im Bezirk Zwettl. Ganz alleine hat das ausgebüxte Tier im Foyer ein paar Runden gedreht. Nach wenigen Minuten ist der Spaß aber schon wieder vorbei gewesen und das Schwein hat die Bank verlassen.

süße Überraschung

Wie sich später herausgestellt hat, hat es bei dem Tier um eine trächtige Sau gehandelt. Nach ihrem Bankbesuch hat sie mehrere Ferkel zur Welt gebracht. Das Foyer der Bankfiliale ist wohl nicht der richtige Ort für eine Geburt gewesen. Die Raffeisenfiliale in Groß Gerungs hat jetzt aber wohl ihr ganz eigenes Glücksschwein!

(LR)

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen