Echte Stars auf Tinder?

(30.04.2015) Machen Hollywood-Stars wirklich Tinder unsicher? Hilary Duff verrät in einem Radiointerview, dass sie die Dating-App nutzt. Auch Leonardo DiCaprio soll unter dem Decknamen "Leonard" nach einer neuen Herzdame Ausschau halten, wie Insider berichten.

Dass du beim Tindern über einen echten Star wie Leonardo stolpern könntest, bezweifelt Krone-Society-Expertin Lisa Bachmann. Sie glaubt an einen PR-Gag:
"Das ist eine ganz kluge PR-Strategie, weil die Userzahlen natürlich schlagartig in die Höhe gehen. Jeder möchte herausfinden, ob DiCaprio nun wirklich auf Tinder ist. Aber ob er es wirklich nutzt, kann man nur schwer sagen. Natürlich hat er auch seine Bedürfnisse. Aber ich glaube, er lernt genug Frauen kennen."

Auch Social Media-Expertin Judith Denkmayr glaubt an einen PR-Gag:
“Das sind alles Stars, die sich von ihrem Management komplett abschirmen lassen und versuchen, ihre private Kommunikation unter Kontrolle zu halten. Es kann zwar schon sein, dass manche Stars Tinder wirklich einmal ausprobiert haben, aber es wundert mich, dass sie das unter ihrem echten Namen machen. Ich halte das aber für eine wirklich komplett abgesprochene Aktion.“

Volksabstimmung über 3G-Nachweis

Schweizer wollen Zertifikat beibehalten

Erster Omikron-Verdacht

in Tirol gemeldet

Omikron-Variante in Deutschland?

"sehr hohe Wahrscheinlichkeit"

Kurz ist Papa

Es ist ein Sohn

Neue Variante "besorgniserregend"

Einstufung der WHO

Wien: Bald 2G-Plus in Gastro?

Ausweitung möglich

"Kälte ist Schuld"

MFG Politiker auf Intensivstation

Kinder auf Schulweg angesprochen

Aufregung in Tirol