Horror-Fahrt auf Jahrmarkt!

(08.05.2015) 45 Minuten lang kopfüber auf Hilfe warten und das in 60 Metern Höhe, dieses Horror-Szenario ist für einige Jahrmarkt-Besucher in den Niederlanden wahr geworden. Denn, während der Fahrt mit einem ‚Thrill Ride‘ bleibt die Attraktion plötzlich stecken. Und zwar genau in dem Moment, in dem die Passagiere gerade kopfüber gedreht werden. 45 Minuten lang müssen die Besucher in 60 Metern Höhe auf Hilfe warten. Verletzt wurde aber zum Glück niemand. Die Attraktion ist jetzt bis auf weiteres geschlossen.

Bond Film wieder verschoben

Wegen Corona-Pandemie

Bei Einbruch selbst eingesperrt

Richtig blöd gelaufen

Lehrer versprechen faire Noten

Zeugnis für Distance Learning

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert

Bei CoV-Test sexuell belästigt?

Schwere Vorwürfe in Graz

EU Strafe gegen Spieleentwickler

Valve und Koch Media betroffen

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Erstmalig in Deutschland!

Tod nach zweiter Corona-Infektion