Horror in der Karibik!

Urlauberin von Hai getötet

(09.09.2022) Es sollte nur ein abenteuerlicher Ausflug für Caroline DiPlacido und ihre Familie werden, doch dann kommt alles anders. Die dreifache Mutter wird beim Schnorcheln auf den Bahamas von einem Hai attackiert und erleidet schwere Verletzungen an ihrer gesamten linken Körperhälfte. Als die 58-Jährige von den Rettungskräften aus dem Wasser geholt wird, ist sie bereits tot.

Die fünfköpfige Familie aus Pennsylvania reiste auf einem Kreuzfahrtschiff durch die Karibik und entschied sich am Dienstag spontan für einen Schnorchel-Ausflug bei einem Zwischenstopp auf den Bahamas. Das Schifffahrtsunternehmen zeigte sich angesichts des tragischen Todes einer Passagierin entsetzt und bot den Hinterbliebenen alles Notwendige an Hilfe und Unterstützung an.

Schnorcheln gehört gerade in der Karibik zu den beliebtesten Aktivitäten bei Urlaubenden. Allerdings sind in der Gegend besonders viele Haie unterwegs. Bereits im Jahre 2019 starb ein Mädchen in der Nähe der Bahamas beim Tauchgang unmittelbar nach einer Haiattacke.

(LS)

Tödliches Selfie!

Touristin (31) stürzt in Vulkan!

Nehammer spricht Machtwort

"Keine 41-Stunden Woche"

Tödlicher Unfall auf der A4

41-Jähriger auf der Stelle tot

Marcel Hirscher: Comeback!

Die Sensation ist perfekt

Größe 70: Schuhe für Rekordmann

Die größten Füße der Welt

US-Senat fixiert TikTok-Verbot

Bytedance unter Druck

Auslandsjob? Österreich beliebt

Weltweit auf Platz 11

Klimawandel schlägt auf Psyche

WHO schlägt Alarm