Horror-Luft in unseren Büros

(02.10.2014) Reiß im Büro lieber schnell die Fenster auf! Eine aktuelle Untersuchung der Plattform 'meineraumluft.at' lässt in Österreichs Firmen die Alarmglocken läuten. Demnach wird in jedem fünften Unternehmen der CO2-Wert in der Luft deutlich überschritten. Während der Heizperiode sogar in jeder dritten Firma. Die Folgen: Die Mitarbeiter sind müde, leiden unter Kopfschmerzen und stecken sich leicht mit Krankheiten an. Dazu mischen sich auch noch Schadstoffausdünstungen von Wänden, Böden und Büromöbeln.

Thomas Schlatte von 'meineraumluft.at':

“Bei sehr hohen Konzentrationen kann es im allerschlimmsten Fall sogar krebserregend wirken. Die Firmen müssen dieses Thema endlich ernst nehmen.“

Prominentes Familienglück

Harry Potter-Star gesichtet

Bon Jovi approved

Jake und Millie sagen "ja"

Klimaaktivisten: Hungerstreik

Berliner verzichten fürs Klima

"Mörtel" Hochzeit Nummer 6

Samstag im Rathaus

Palästina-Protestcamp geräumt

TU-Wien wieder zugänglich

Alles gute kommt von oben?

Nordkorea schickt Fäkalien

64 Fake-Scheine im Umlauf

Entdeckung bei Festnahme

Großeinsatz in Graz!

Attentäter verhaftet!