Horror-Unfall

Live auf Facebook übertragen

Drei Tote bei einem Horror-Crash in Rumänien. Ein Raser ist laut Medienberichten von der Straße abgekommen und hat einen tödlichen Unfall verursacht. Und das alles live, vor den Augen zahlreicher Facebook-User.

Am Sonntag ist ein Sportwagen mit hoher Geschwindigkeit durch das Dorf Vacareni bei Galati gerast. Plötzlich kommt das Auto von der Straße ab und landet in einem Garten. Eine 79-Jährige, eine schwangere Frau und ihr dreijähriges Kind sind im Garten des Hauses gestorben.

Wie der Privatfernsehsender „Antena 1“ berichtet, hat eine im Wagen angebrachte Kamera die Horror-Fahrt gefilmt und sogar live auf Facebook übertragen.

Nach dem Unfall ist der Fahrer geflüchtet. Kurze Zeit später hat die Polizei den Mann festgenommen.

Sehr viele rumänische Männer filmen mit dem Mobiltelefon riskante Autofahrten und übertragen diese sogar live im Internet. Dabei kommt es immer wieder zu Unfällen.

Die rumänische Regierung hat jetzt laut der Zeitung „Cotidianul“ die Strafen für Autofahrer erhöht, die ihr Handy während der Fahrt nutzen.

Polizei sichert WhatsApp-Chat

Von Schülern in Deutschland

Inzest-Eltern töten Kinder

"Lieber tot als im Heim"

Facebook greift auf Kamera zu

Nur iPhones betroffen

Kältetelefone wieder aktiv

Ein Anruf kann Leben retten

Fahndung in Vorarlberg

Täter nach Überfall flüchtig

10.000 Euro über WhatsApp?

Der kronehit Fake-Check

Instagram kopiert TikTok

Neues Feature im Test

LKW schleift Bub mit

Horror-Unfall in Wien