Horrorcrash in Kärnten

2 Männer schwer verletzt!

(06.10.2022) Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 22.00 Uhr auf der Drautal Straße (B100) bei Paternion in Kärnten (Bezirk Villach-Land) haben zwei Männer schwerste Verletzungen erlitten. Laut Polizei geriet ein 27-jähriger Lenker auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem Auto eines 23-Jährigen. Ein nachkommender Autofahrer (29) krachte trotz Vollbremsung in das Auto des 23-Jährigen vor sich. Der 29-Jährige blieb unverletzt und alarmierte die Rettungskräfte.

Die beiden Schwerverletzten mussten mit hydraulischem Gerät aus den Wracks geborgen werden. Nach der Erstversorgung wurden sie ins Krankenhaus Villach bzw. ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Die Drautal Straße wurde für den gesamten Verkehr gesperrt. Fahrbahnreinigung und Vermessung der weitläufigen Unfallstelle waren erst am Donnerstag möglich. Die Bundesstraße soll im Laufe des Vormittags wieder für den Verkehr freigegeben werden. Eine Umleitung ist eingerichtet.

(MK/APA)

G20-Treffen in Rio

Russischer Außenminister dabei

Baby zu Tode geschüttelt

Elias wurde nur 7 Wochen alt

Cofag: Benko will aussagen

Versteigerung läuft weiter

Kiffen in Deutschland?

Ab 1.April erlaubt

Streit um Polizisten Freispruch

Keine Konsequenzen?

Containerklassen für Wien

Platzmangel an Schulen

Krötensammler gesucht!

Naturschutzbund ruft auf

Auto wieder beliebter

Trotz Öffis und Umweltschutz