Horrortat: Vater schlägt Baby tot

(19.08.2016) Wie kann man nur sowas machen? Die User im Netz sind schockiert über die Horrortat eines jungen Mannes: Der 21-jährige Cory Morris aus den USA ist genervt von den Babygeräuschen seiner Tochter und rastet deshalb komplett aus. Er schlägt 22 Mal auf seine erst 4-Monate alte Tochter ein, bis sie stirbt. Die Mutter des kleinen Mädchens ist zu dem Zeitpunkt in der Arbeit und nicht zu Hause. Auf Facebook lässt sie jetzt ihrer Trauer freien Lauf und postet einen berührenden Text und ein Bild ihrer Tochter.

Auch die Mutter des Verdächtigen, Ginny Morris, kann die Wahnsinnstat ihres Sohnes einfach nicht fassen. Sie sagt im US-TV:
"Ich verstehe nicht, wie das passieren konnte. Wir hätten ihn niemals allein mit ihr gelassen, hätten wir gewusst, dass er ihr etwas antut. Er wollte das nicht, er hat seine Tochter doch geliebt. Wir sind zutiefst verletzt. Ich denke ständig nur an mein Enkelkind, an ihre Mutter und ihre Familie."

Gewessler für Verordnung

EU-Renaturierungsgesetz

Florida: Wiener in Haft

Verbotener Sex mit 15-Jähriger

Gaza: "taktische Pausen"

Ankündigung von Israels Militär

Mädchen (8) ins Gesicht getreten

D: Rassistischer Angriff?

Stmk: Akute Lebensgefahr

bei Waldspaziergang

Frieden im Ukraine-Krieg?

Konferenz mit 92 Staaten

5:1 Sieg für Deutschland

Auftakt bei Fußball-EM

Schilling: Verfahren eingestellt

nach EU-Wahl