Hubschrauber abgestürzt

im Burgenland

(31.12.2019) Hubschrauberabsturz im Südburgenland! Am Flugplatz Punitz im Bezirk Güssing ist heute Nachmittag ein Hubschrauber abgestürzt. Es gibt drei Verletzte. Zu dem Unfall dürfte es im Landeanflug gekommen sein.

An Bord haben sich offenbar zwei Männer und eine Frau befunden. Ein Mann und eine Frau hätten den Crash laut ÖAMTC "fast unverletzt" überstanden, ein weiterer Insasse sei ansprechbar gewesen und wurde zur Behandlung ins Spital nach Oberwart geflogen. Die genaue Unfallursache ist unklar. Die Ermittlungen laufen.

(mkm/31.12.19)

Schüsse auf jüdische Volksschule

Unbekannte schießen auf Fassade

Brand in Neugeborenen-Klinik

7 Babys sterben

Mädchen (2) von Türe begraben!

Gmunden: Kind schwer verletzt!

Bad Goisern: Quadunfall

Mann (39) stirbt an Unfallort

Feuerwehrmann rettet Hund

Sprung in Donaukanal

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten