Hubschrauber abgestürzt

im Burgenland

(31.12.2019) Hubschrauberabsturz im Südburgenland! Am Flugplatz Punitz im Bezirk Güssing ist heute Nachmittag ein Hubschrauber abgestürzt. Es gibt drei Verletzte. Zu dem Unfall dürfte es im Landeanflug gekommen sein.

An Bord haben sich offenbar zwei Männer und eine Frau befunden. Ein Mann und eine Frau hätten den Crash laut ÖAMTC "fast unverletzt" überstanden, ein weiterer Insasse sei ansprechbar gewesen und wurde zur Behandlung ins Spital nach Oberwart geflogen. Die genaue Unfallursache ist unklar. Die Ermittlungen laufen.

(mkm/31.12.19)

Neuer Lockdown kommt!

Hier alle Details

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November